Ausflüge der Ministranten

Die Oberministrant*innen unserer Seelsorgeeinheit planen jedes Jahr einige Ausflüge für alle Minis in unseren Gemeinden. Wir wollen Ihnen von zwei Ausflügen aus diesem Frühjahr berichten.

Am Samstag, den 18. Mai sind wir mit 15 Minis nach Stuttgart gefahren. Mit Vesper im Rucksack und viel Motivation nahmen wir an der Aktion "Stuttgart Yard" teil. Basis der Aktion war das Brettspiel Scottland Yard, bei dem man als Spieler einen kriminellen Mister X in London fangen muss. So auch in Stuttgart, nur dass unser Spielfeld die gesamt neue Zone 1 des VVS umfasste.

Wir waren von 10 - 15 Uhr fast ununterbrochen in den Stuttgarter S-Bahnen unterwegs, um Mister X zu fangen. Dies gelang uns ganze zweimal, worauf wir immer ein Beweisstück bekamen. Als wir dieses im St. Eberhardsdom abgegeben hatten, erhielten wir einen Hinweis auf ein Lösungswort.

Mit ein wenig Glück konnten wir das Lösungswort als Zweite der insgesamt 50 Gruppen erraten. Am Ende eines sehr schönen Abschlussgottesdienstes mit allen 500 Ministrant*innen bekamen wir dafür ein Brettspiel als Preis überreicht.

Anfang Juni war es Zeit für die zweite Aktion. Den Freitagabend und die Nacht auf Samstag des Pfingstwochenendes verbrachten wir mit 30 Ministrant*innen auf dem Michaelsberg in Cleebronn. Diese Übernachtung, unser sogenanntes MiniWochenende hat schon seit einigen Jahren Tradition.

Wir verbrachten das Wochenende unter dem Motto "Gott sei dank, die Welt ist bunt!", in Anlehnung an die vielen Kulturen unserer Welt, die auch hier in unserer Region zusammen leben.

Neben ein paar Impulsen und sonstigen Programmpunkten zu diesem Thema spielten wir auch ausgiebig verschiedene Gruppenspiele. Bei besserem Wetter am Samstag durfte ein Geländespiel natürlich nicht fehlen.

Ein herzliches Dankeschön gilt Judith Stadtfeld, die diesem Wochenende dieses treffende Motto gegeben hat und dafür extra Texte und Spiele gesammelt hat. Ein weiteres Dankeschön gilt allen Oberminstrant*innen, die zur guten Stimmung und zum problemlosen Ablauf an beiden Aktionen maßgeblich beigetragen haben.

Sollte Ihr Kind Lust haben, Ministrant*in in einer Kirchengemeinde unserer Seelsorgeeinheit zu werden, so kommen Sie doch auf unsere Oberministrant*innen nach den Gottesdiensten zu, oder wenden Sie sich an das Pfarrbüro.

Wir freuen uns über jeden Ministranten!